Sie sind hier: Aktuelles » 

Rotkreuzkita beim Kreidespektakel

Kreativität, Spaß und Freude standen im Fokus der heutigen Veranstaltung. Knapp 50 Gruppen aus Kindertagesstätten und Schulen nahmen am 2. Kreidespektakel auf dem Vorplatz vor dem Bürgerhaus Hohenstücken teil. Unter Ihnen auch 2 Gruppen der Kita Haus 5 aus dem Kinderdorf des Deutschen Roten Kreuzes.

Die „Bienengruppe“ war bestens vorbereitet auf den heutigen Tag. Denn zuvor entschieden die Fünf-und Sechsjährigen selbst, wer mit wem in eine Gruppe geht und welches Thema sie künstlerisch darstellen wollen. Das Motiv war schnell klar, die Kreidebilder sollten sich rund um das Thema „Universum“ handeln.

Auch die Hintergründe der Veranstaltung, „Hohenstücken bunter zu machen“ und „Hohenstücken als Stadtteil“, haben die Erzieherinnen mit den Kindern vorab besprochen.

Vor Ort schnappten sich die Kinder, gekleidet mit ihren neongelben Westen die bunten Kreiden und begannen ihr Bild zu malen. Nach Beendigung waren sie ganz stolz auf ihr Gemälde.

„Wir fanden es toll, weil wir mit vielen verschiedenen bunten Kreiden auf dem Boden malen durften und Freunde aus anderen Kitas und Schulen gesehen haben“, erzählten die Kinder später freudestrahlend.

Für mich war es eine tolle Erfahrung, weil wir bisher nie mit den Kindern in Hohenstücken waren. Allein der Weg dorthin war für viele ein Highlight. Die Kinder sammelten viele Eindrücke, wurden freundlich empfangen und konnten das realisieren, was wir vorher geplant haben!“, fasste Christine Thäns, Erzieherin der Bienengruppe aus Haus 5 zusammen.

4. Juli 2017 17:00 Uhr. Alter: 76 Tage