Sie sind hier: Aktuelles » 

Vizelandesmeister kommen aus Brandenburg an der Havel

Jugendrotkreuz erfolgreich beim Landeswettbewerb

Das ganze Jahr über bereitet sich die Jugend des Deutschen Roten Kreuzes aus Brandenburg an der Havel auf dieses eine Wochenende vor. Beim jährlich stattfindenden Landeswettbewerb stellt die Rotkreuzjugend Ihr Können in unterschiedlichen Bereichen unter Beweis. Musisch-Kulturellen Werten und sozialen Kompetenzen wird genauso viel Raum gegeben wie der Ersten Hilfe. „Alles zusammen ist wichtig und fördert Kompetenzen, die im Ernstfall benötigt werden“, erklärt Daniel Kühne von der Landesleitung des Jugendrotkreuzes.

Am Samstag, den 10. Juni 2017 starteten 2 Mannschaften aus der Kreisstadt neben 27 weiteren Teams beim Landeswettbewerb in Wittenberge. 15 Stationen galt es auf dem knapp 2 Kilometer langen Parcours zu absolvieren.

In der Altersklasse 2 mit 13 bis 16 Jährigen, belegten die Rotkreuzler den 6. Platz. Die Altersklasse 3 mit 17- 27 Jährigen wurde Vizelandesmeister. Beide Mannschaften wurden zusätzlich Bereichssieger im Sport- und Spielbereich. Ebenso sehr gute Leistungen erzielten sie im Erste Hilfe Bereich. Hier galt es stark blutende Wunden mittels eines Druckverbandes zu versorgen sowie Personen aus Gefahrensituationen zu befreien und zu betreuen.

In diesem Jahr zum Beispiel ist ein Motorradfahrer gestürzt. Aus Nase und Ohr lief Blut. Verdacht auf Schädel-Hirn-Trauma. Schnelles und richtiges Handeln ist gefragt. Die Jugendrotkreuzler wissen, was zu tun ist: Unfallstelle absichern, Notruf absetzen, Handschuhe anziehen, den Helm behutsam abnehmen, nach weiteren Verletzungen suchen und versorgen, die Atmung sowie den Puls überprüfen und für den Wärmeerhalt des Motorradfahrers sorgen.

Wir gratulieren auf diesem Wege noch einmal recht Herzlich zu diesem super Ergebnis unserer beiden Mannschaften.

Das JRK trifft sich jeden Dienstag und Donnerstag um 16.30 Uhr im DRK Kreisverband, Grüne Aue 6 in Brandenburg.

11. Juni 2017 09:24 Uhr. Alter: 157 Tage