Sie sind hier: Aktuelles » 

Innenminister übergibt Katastrophenschutz-Fahrzeuge und unterzeichnet neuen Vertrag mit Hilfsorganisationen

Am vergangenen Samstag übergaben Innenminister Karl-Heinz Schröter und Hubertus C. Diemer, Vorstand des DRK-Landesverbandes Brandenburg e.V. zwei Vertretern des DRK Kreisverbandes Brandenburg an der Havel e.V. symbolisch den Schlüssel für einen neuen Krankentransportwagen.

Des Weiteren unterschrieben Karl-Heinz Schröter und Hubertus C. Diemer die neue Rahmenvereinbarung zwischen dem Land Brandenburg und dem Deutschen Roten Kreuz. Diese regelt Art und Umfang der Zusammenarbeit im Katastrophenfall. "Damit unterstreichen wir die besondere Bedeutung, die die Hilfsorganisationen im Land Brandenburg haben", sagte Schröter. Auf der Veranstaltung auf dem Luisenplatz wurden insgesamt 34 Fahrzeuge an die unteren Katastrophenschutzbehörden übergeben, vier Krankentransportwagen erhielt das DRK.

21. April 2018 11:24 Uhr. Alter: 28 Tage