Sie sind hier: Aktuelles » 

Rotkreuz Kita feiert TV Helden der Kindheit

Großzügige Spenden für Baumhaus erhalten

Dennis Schimpf und Christine Thäns

Viele kleine und große Besucher feierten bei strahlendem Sonnenschein Anfang Juni das „Flimmerkistenheldenfest“ in der Kindertagesstätte Kleine Strolche des Deutschen Roten Kreuzes.

An Malstationen, einer Feuerwehrmann Sam Station, an der die Kinder mit Wasserbomben eine Zielscheibe treffen mussten oder der Wikingerstation, an der es hieß Gleichgewicht zu behalten, stellten die Kinder ihr Können unter Beweis.

Neben den vielen Aktivitäten füllte sich auch der Spendentopf, um das Baumhaus auf dem Gelände, welches individuell in den Baum eingearbeitet ist, zu reparieren und zu erhalten. Herr Dennis Schimpf von der Firma EX-Rohr Brandenburg spendete sogar 300,00 Euro, um das Projekt zu unterstützen. Weitere Spenden von jeweils 100,00 € kamen von den Familien Ullerich und Kruziger. Insgesamt wurden beim Heldenfest 755,73 Euro eingenommen.

„Ich möchte mich bei allen Mitwirkenden bedanken, die dieses Flimmerkistenheldenfest mit uns zusammen organisiert haben. In enger Absprache und unter der enormen aktiven Mitarbeit der Eltern unseres Hauses, ist es uns gelungen ein Fest auf die Beine zu stellen, auf dem alle Gäste in entspannter Atmosphäre den sonnigen Nachmittag genießen konnten. Wir freuen uns bereits auf das nächste Jahr und hoffen, dass auch interessierte Gäste unser schönes Haus zu diesem Anlass einmal besuchen.“, bedankt sich Christine Thäns, Leiterin der Rotkreuz Kita Kleine Strolche.

22. Juni 2018 12:02 Uhr. Alter: 26 Tage