Sie sind hier: Angebote / Kinder, Jugend und Familie / Kita / Kita Haus 6

So erreichen Sie uns:

Anschrift:
DRK-Kindertagesstätte Haus 1
Magdeburger Landstraße 1-3
14776 Brandenburg

Ansprechpartnerin:
Frau Vogel

Telefon:
03381 349823

DRK-Kindertagesstätte Haus 6 in der Magdeburger Landstraße

Eröffnung:                   1. April 1954

Kita – Plätze:               70 Plätze für Kinder ab 1 Jahr bis zum Schulbeginn

Eingewöhnungszeit :  3 - 4 Wochen

Qualifizierung:            11 staatlich anerkannte Erzieher, Sprachfördererzieherin

Öffnungszeiten:          6.00-17.00 Uhr

Schließzeiten:             3 Wochen in den Sommerferien und zwischen

                                     Weihnachten und Neujahr

                                     (Ausweichplätze sind im DRK-Kinderdorf vorhanden)

Besonderheiten:         Sprach - Kita

                                    „Kita mit Biss“

Die Kinder werden in 4 Krippen- und 2 Kindergartengruppen betreut. Die Krippe unterteilt sich in 2 "Jüngste" - Gruppen mit Kindern im Alter von 12 bis 24 Monaten und 2 Krippengruppen mit Kindern im Alter von 24 bis 36 Monaten.

In den einzelnen Krippengruppen werden maximal 8 bis 9 Kinder betreut. In den beiden Kindergartengruppen werden jeweils 14 Kinder in altersgemischten Gruppen, 3 Jahre bis zum Schuleintritt, betreut.

Unsere Kita nimmt am Bundesprogramm "Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" des Bundesfamilienministeriums teil und wird dabei durch eine zusätzliche Fachkraft mit Expertise im Bereich sprachliche Bildung unterstützt. Sprachkompetenzen eröffnen allen Kindern gleiche Bildungschancen von Anfang an. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass sprachliche Bildung, besonders wirksam ist, wenn sie früh beginnt. Weitere Schwerpunkte des Bundesprogramms sind inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familien.

Unsere Einrichtung wird seit 2011 durch das Bundesprogramm "frühe Chancen" und aktuell "Sprache - Tor zur Welt" noch bis 2019 gefördert.

Wir haben unsere pädagogische Arbeit auf die alltagsintegrierte Sprachförderung der Kinder von Anfang an ausgerichtet. Unserer gemeinsamen pädagogischen Schwerpunkte und Ziele haben wir in einem Sprachförderkonzept festgelegt.

Besonderer Schwerpunkt unserer Bildungsarbeit ist die kreative Sprachförderung während des gesamten Tagesablaufes in allen Altersgruppen von Anfang an. Um sprachliche Bildung in den Kitaalltag zu integrieren, besitzen alle Erzieherinnen umfangreiche Kenntnisse über die Sprachentwicklung und besonders zu den einzelnen Entwicklungsphasen der Sprache. Nur so können sie nachvollziehen, was das Sprechenlernen für das kindliche Welterleben und Weltverständnis bedeutet. Sie erkennen Sprach- und Sprechauffälligkeiten einzelner Kinder und können Eltern Ratgeber sein.

Ganzheitliche Sprachförderung wird kontinuierlich im Alltag integriert. Unserer Gruppenräume sind mit vielfältigen Materialangeboten ausgestaltet und regen zur Kommunikation an.