Welt-Erste-Hilfe-Tag

Schulen brauchen dringend mehr Ersthelfer – vor allem unter Lehrerinnen und Lehrern! Denn schnell ist im Unterricht oder in den Pausen ein Unfall passiert:
1.163.000 Schulunfälle im Jahr 2018 sind ein deutliches Alarmsignal. Das Deutsche Rote Kreuz will helfen, die Situation gemeinsam mit den Schulen zu verbessern.

Wenn Lehrer und Schüler fit für den Notfall sind, können einfache Erste-Hilfe-Maßnahmen Leben retten.

Oft sind die ersten Minuten entscheidend für den Erfolg der Hilfeleistung. Ein Schulsanitätsdienst (SSD) befähigt Schülerinnen und Schüler, Erste Hilfe zu leisten und fördert damit ihr Selbstbewusstsein und ihr soziales Verantwortungsgefühl.

Ab Herbst 2019 bietet das DRK in ganz Deutschland spezielle Erste-Hilfe Kurse für Lehrerinnen und Lehrer an.

Auch ihr letzter Erste-Hilfe-Kurs ist schon länger her? Dann melden Sie sich jetzt an unter www.drk-brandenburg-havel.de oder kontaktieren Sie uns 03381 630 620.

Das Rote Kreuz hat für jede Ausgangssituation den richtigen Kurs. Bei uns kann jeder helfen lernen.