1.000 Euro für die Helfer auf dem Wasser

Weihnachtsspende der HTB Haustechnik GmbH Brandenburg an Wasserwacht

Wenn Boote manövrierunfähig sind, kentern oder auf Grund laufen, wenn Menschen über Bord gehen oder Dinge im Wasser versinken, dann sind sie zur Stelle - die Männer und Frauen der Wasserwacht des DRK Brandenburg an der Havel. Seit über 15 Jahren sind die Ehrenamtler nun schon im Einsatz und stellen einen professionellen Wasserrettungsdienst auf den Gewässern in und um Brandenburg an der Havel. 

Diese wichtige Arbeit zu unterstützen, ist das Ziel von Dierk Lause, Geschäftsführer der HTB Haustechnik GmbH Brandenburg. In diesen Tagen kam er dazu am Hauptstandort an der Grünen Aue vorbei, um DRK-Geschäftsführer Andreas Griebel und Wasserwacht-Leiter Florian Bialloblotzki einen Scheck über 1.000,- Euro zu übergeben. Dieser ist Teil der traditionellen Weihnachtsspende des lokalen Heizungs-, Sanitär- und Klimaunternehmens aus Brandenburg an der Havel.

„Seit vielen Jahren unterstützen wir nun schon immer zur Weihnachtszeit eine Einrichtung oder Institution, die sich für andere Menschen einsetzt. Ich freue mich, dass wir nun den vielen Ehrenamtlern der Wasserwacht helfen können. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zum Schutz unserer Bürger auf und am Wasser. Die Spende soll auch eine Anerkennung für diese tolle Arbeit sein“, erklärte Heizungsbaumeister Lause sein Engagement.

DRK-Chef Griebel und Wasserwacht-Leiter Bialloblotzki dankten für die Unterstützung und erklärten, dass das Geld für die notwendige Neuanschaffung von Taucherausrüstung eingesetzt werden soll.

FOTO: DRK-Geschäftsführer Andreas Griebel (links) und Wasserwacht-Leiter Florian Bialloblotzki (Mitte) freuten sich über die 1.000,- Euro von HTB-Geschäftsführer Dierk Lause. (Foto: HTB)