Erster Azubi-Tag des DRK Kreisverband Brandenburg an der Havel

Solche Veranstaltungen sind von enormer Wichtigkeit, um erste Kontakte untereinander zu schließen

Am Freitag fand zum ersten Mal ein Azubi-Tag beim Deutschen Roten Kreuz in Brandenburg an der Havel statt. Eingeladen waren alle Auszubildenden aus allen Ausbildungsjahren.

Für die sechs teilnehmenden Auszubildenden aus dem Bereich Kindertagesstätte stand unter anderem ein Fragenbogen rund um die Aufgabenbereiche des Kreisverbandes auf dem Programm. In Zweierteams machten sie sich auf den Weg quer durch die Stadt, um die Aufgaben zu lösen und sich zu informieren. So fuhren die Teams beispielsweise vom DRK Kreisverband zur Tagespflege nach Klein Kreutz, zum Übergangswohnheim und zu den Azubi-Wohnungen. Dabei konnten erste Kontakt geknüpft sowie bereits entstandene Bekanntschaften und Freundschaften ausgebaut werden.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen ging es dann zur Wasserrettungsstation nach Wusterwitz. Dort warteten bereits zwei ehrenamtliche Helfer der Wasserwacht, um den Auszubildenden das Thema Ehrenamt etwas näher zur bringen. Zum krönenden Abschluss gab es noch eine Rundfahrt mit dem Rettungsboot „Schwan“.

 „Solche Veranstaltungen sind von enormer Wichtigkeit, um erste Kontakte untereinander zu schließen, aber auch um zu zeigen, wie vielfältig der DRK Kreisverband doch eigentlich ist. Wir planen, diese Veranstaltung jetzt jährlich stattfinden zu lassen. Ich bin sehr stolz auf unsere Auszubildenden und bedanke mich für den gelungenen ersten Azubi-Tag im DRK Kreisverband Brandenburg e.V.“, erklärt Vorstand Andreas Griebel.

Azubi Tag 4   

Azubi Tag 10  Azubi Tag 5