Der DRK Kreisverband Brandenburg an der Havel e.V. trauert um den Verlust von zwei langjährigen Kameraden

In stiller Trauer nehmen wir Abschied.

Wir nehmen Abschied von zwei Kameraden, die über viele Jahre das Rote Kreuz als einen Ort aufsuchten, um anderen zu helfen, gemeinsam an einer guten Sache zu arbeiten und um Freundschaften zu schließen und zu pflegen.

Unsere geschätzten Kameraden Ferry Elsaßer und Uwe Kaiser verloren am 19. Juni 2021 Ihr Leben. Als langjährige Mitglieder der DRK Wasserwacht waren Sie stets im Einsatz für andere Menschen. Sie engagierten sich in der Menschenrettung, in der Jugendarbeit und waren maßgeblich daran beteiligt viele Menschen von der Idee des Roten Kreuzes zu begeistern.

Diese Begeisterung teilten Sie bis zum Ende mit Ihren Freunden und Kameraden. Wir trauern um zwei fröhliche und engagierte Mitglieder, die ein fester Bestandteil unserer Rotkreuzfamilie sind.

Den Familien und allen Hinterbliebenen sowie allen Rotkreuzkameraden sprechen wir unser tiefes Mitgefühl aus.

Lieber Ferry, lieber Uwe, Ihr werdet immer ein fester Teil der Rotkreuzfamilie bleiben.

 

Björn Lukas                               Andreas Griebel

Präsident                                   Vorstand