Sie sind hier: Aktuelles » 

Rotkreuzrettungsboot bei Kanuregatta im Einsatz

Am Wochenende sicherten Kräfte der Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes eine Kanuregatta in Wusterwitz ab.

Die insgesamt ca. 450 international angereisten Teilnehmer fuhren Strecken von bis zu 1000m. Phasenweise starke Böen und Regenschauer sorgten für zahlreiche Kenterungen, gerade bei den jüngeren Teilnehmern. Unsere Motorrettungsbootsbesatzung überwachte die Rennen und eilte zu den gekenterten Sportlern um - die Person(en) aus dem Wasser zu holen - Wärmeerhalt zu gewährleisten - das Kanu aufzurichten und zu sichern

Rettungsschwimmer Niklas resümiert: ,,Das Wochenende war sehr fordernd, aufgrund des strammen Dienstplans und begrenztem Schlafs, dennoch war es wie viele Wochenenden zuvor sehr lehrreich und hat wie immer Spaß gemacht."

Benötigen Sie für eine Veranstaltung am, im auf oder sogar unter Wasser eine Absicherung?

Melden Sie sich bei uns unter wasserwacht@drk-brandenburg-havel.de

30. August 2018 09:57 Uhr. Alter: 78 Tage