Rettungsdienst

Der Rettungsdienst in der Stadt Brandenburg wird gemeinschaftlich vom DRK, der Johanniter Unfallhilfe und der Berufsfeuerwehr durchgeführt. Ausgangsgangspunkt aller Einsätze ist die Feuer- und Rettungswache der Stadt Brandenburg in der Fontanestraße 1. Dies ist auch der Sitz der Regionalleitstelle und der Feuerwehr.

rettungsdienstDie Feuer- und Rettungswache verfügt über 2 Krankentransportwagen (KTW) und 3 Rettungstransportwagen (RTW) sowie 2 Notarzteinsatzfahrzeuge (NEF), welche rund um die Uhr besetzt sind.

Der DRK Kreisverband Brandenburg e.V. beschäftigt 13 Mitarbeiter, welche über eine Qualifikation als Rettungssanitäter, Rettungsassistent und Notfallsanitäter verfügen und ist anerkannte Lehrrettungswache.

Unsere Mitarbeiter nehmen regelmäßig an Weiterbildungen teil.


Im Notfall ist der Rettungsdienst über die Leitstelle unter der Notrufnummer 112 erreichbar.